Translator

Dienstag, 22. April 2014

Lampengestell umhäkelt



Meine Osterbeschäftigung:

ein neues Kleid für meine Lampe machen.
Ich hatte zuvor rosa Batik-Stoff als Lampenschirm verwendet. Aber das Licht war mir zu rotstichig und schummrig.
Also habe ich ihn abgemacht und dafür ein Netz fürs Gestell gehäkelt, und zum Abschluss noch eine Bordüre.
Genauere Arbeitsschritte habe ich auf dem Easy Peasy Blog dokumentiert.

Es hat so'n bisschen was Retro 70er mäßiges, und nächstes Mal würde ich das Netz vielleicht feinmaschiger machen. Aber das Licht ist jetzt richtig schön hell, und ich mag sie auch.

Hier noch mal im Dunkeln ohne Bordüre.


Was meinst Du dazu, Miezi?




Sonntag, 20. April 2014

Will denn keiner diese tolle Mütze?

Ich weiß, sie ist von den Farben eher ungewöhnlich, aber seht wie cool sie aussieht. Vor allem zu schwarz.


Ok, noch mal dichter ran


... den Selbstauslöser eingestellt...

... knips knips...


... na, nun überzeugt?

Falls ja, zur Versteigerung geht es HIER lang.

Vielleicht sind viele den vielen Spendenaktionen im Netz einfach müde. Ich kann das verstehen, bin selber auch wesentlich zurückhaltender geworden, gerade nach meinem erfolglosen Versuch mich für eine Bekannte stark zu machen, die dem Plastiktütenwahn in Afrika Einhalt zu gebieten versucht. Das wurde hier nicht ganz so prickelnd aufgenommen. Grund dafür: mangelnde Informationen (das Internet ist für manche halt immer noch ein Buch mit sieben Siegel, gerade für ältere Leutz).

Aber die Mimi unterstützen möchte ich unbedingt. Sie ist ein so liebes, herzensgutes Mädel und hat es sogar schon geschafft, mir Pipi in die Augen zu treiben. Mit einer Megaspende für eine andere Sache. Jetzt wünsche ich mir natürlich nichts sehnlicher, dass diese Hilfsbereitschaft wieder auf sie zurück fällt. Ich hoffe, sie bekommt das Geld ganz schnell zusammen. Und noch mehr hoffe ich, dass sie den Kampf ihres Lebens gewinnt.

Euch allen ein wunderprächtiges Osterfest bei echtem Traumwetter. Oh man! Ich liebe den Frühling so was von.

Donnerstag, 17. April 2014

MIMI's Kampf gegen den Krebs - Mützenversteigerung

Als die Nachricht durchs Netz ging, dass die liebe Mimi an Krebs erkrankt ist und nun um ihr Leben kämpfen muss, war ich echt schockiert. Danach musste ich es erstmal ein paar Tage sacken lassen,
und dann beschloss ich - ähnlich wie HIER - mich mit einem kleinen Beitrag anzuschließen. Auf dem Blog KITSCH deluxe wurde nämlich eine Spendenaktion gestartet, bei der Geld für alternative Behandlungsmethoden gesammelt wird. Nähere Informationen darüber findet ihr auf dem Blog. Es wird wirklich höchste Eisenbahn. Mimi braucht ganz dringend Hilfe.

Ich für meinen Teil versteigere eine Mütze im Rasta-Look aus reiner Baumwolle. Lang genug, um die Haare darunter zu verbergen, und einfach nur megacool.



Die Maße: 
Umfang 54 cm
(Achtung! durch den festen Maschenrand dehnt es sich nicht mehr allzu sehr an der Kante). Sie passt bis Größe 56 wunderbar.
Die Gesamtlänge beträgt 29 cm

Zur Abwicklung:
Das es schon ein Spendenkonto gibt, und zwar HIER, habe ich mir überlegt, dass ich gar nicht erst irgendwelche Gelder von einem Konto zum nächsten schieben möchte, sondern dass die Höchstbietende/der Höchstbietende das Geld direkt auf das Spendenkonto überweist und mir im Anschluss per Mail eine Kopie der Zahlungsbestätigung zukommen lässt, so dass ich sicher sein kann, dass es auch wirklich geschehen ist. Soweit ich weiß läuft das ganz bequem per Paypal. Also ganz schnell und unkompliziert. Geliefert wird die Mütze kostenfrei.

So, und nun kann es auch schon los gehen.

Das Startgebot lautet 10 Euro. Wer bietet mehr?

Die Aktion geht über eine Woche - bis zum 24. April.


Und natürlich freue ich mich, wenn der Link geteilt wird.
Dir, liebe Mimi, drück ich ganz feste die Daumen, dass Du wieder gesund wirst. Du schaffst das!


Mittwoch, 16. April 2014

Die Fahrradsaison hat für mich schon längst begonnen

Ich bin schon seit Anfang März wieder mit dem Fahrrad unterwegs. Da bietet sich bei schönen Wetter an, sich einen hübschen Sattelbezug auf den Sattel zu ziehen.
Selber besitze ich einen in Flieder, passend zu meinem weinroten Fahrrad.
Für den Shop ist nun einer in Pink entstanden, aufgehübscht mit einem Häkelstern. Schließlich sind wir alle Sterne und leuchten ganz hell.


Sehr praktisch an diesen Bezügen ist das Netzteil unten.


Mit einer Kordel wird alles schön zusammen gezurrt für die perfekte Passform. Daher rutscht er auch nicht hin und her.
Wer will kann sich auch einen häkeln.
Den Link zu der Gratis-Anleitung findest Du auf meinem Easy Peasy Anleitungs-Blog.


Ach ja, und auch für die süßen Blüten aus dem vorherigen Post (siehe Foto oben) gibt es eine Anleitung, und zwar auf dem Blog Silly Old Suitcase. Dort wurde eine Girlande daraus gemacht. Der Blog zwar in holländisch und englisch, aber die Bilder sind so gut zu erkennen, dass man allein schon daraus ersehen kann wie sie gemacht werden. Also, ran an die Nadeln, fröhliches Werkeln und einen sonnigen Tag.


Dienstag, 15. April 2014

Häkelfieber

Mich hat mal wieder das Häkelfieber gepackt, und ich genieße es in vollen Zügen.


Ihr fröhlich, frechen Blümchenbuttons, ich krieg gar nicht genug von euch


Und dann doch noch eine Regenbogengirlande, weil es nie langweilig wird


und ein Stern



Montag, 14. April 2014

Hol Dir den fruchtig fröhlich frischen Granny Squares Beutel

Richtig schön geräumig ist dieser Beutel in Orangetönen. Wer da noch schlecht gelaunt ist, hat selber Schuld:)


Hergestellt für die Farbaktion bei DaWanda.  Zu finden: HIER


Obwohl es sehr stürmt, sind mir noch ein paar Draußen-Fotos gelungen. Gar nicht mal so leicht, wenn er hin und her baumelt.
Hachz, ich liebe diese Farben. Sie passen sowohl zum Frühling als auch zum Sommer.

Einen guten Start in die Woche wünscht euch
Inken

Dienstag, 8. April 2014

Blütengirlande



Lange nicht mehr gehäkelt: eine bunte Blütengirlande für den Shop.
Nun reicht es auch langsam mit den Regenbogenfarben. Für die nächste Sache lasse ich mir etwas anderes einfallen. Aber schön sind sie wirklich, und ruckzuck gehäkelt.
Die Gratisanleitung dafür gibt es in meinem Downloadcenter als Prinzessinnengirlande.


Montag, 7. April 2014

Bunt fürs Bad

Puh, das war echte Fleißarbeit. Immerhin misst das gute Stück 92 cm x 62 cm. Aber die Größe braucht man auch für einen Vorleger, den man im Bad oder Schlafzimmer auslegen möchte.


Angefangen habe ich mit lauter kleinen bunten Squares zu jeweils 4 Runden, davon 4 Stück, die ich von hinten zusammen gehäkelt habe, dann mit 2 Runden in schwarz umhäkelt, und anschließend immer abwechselnd eine passende farbige und eine schwarze Runde. Ganz zum Schluss eine schwarze Umrandung. Von diesen Quadraten insgesamt 6 Stück, die auch zusammen gefügt wurden, und dann war sie fertig.

Wem das Häkeln nicht so liegt und auch gern so eine hätte kann dieses Exemplar bei mir im Shop ergattern.


Mittwoch, 2. April 2014

In Progress

Ich bin immer noch mit den bunten Quadraten beschäftigt.
Dieses Mal soll es ein Badvorleger für den Shop werden.

Kombination mit schwarz und bunt. Wie es am Ende aussehen wird weiß ich selber noch nicht genau.
Schaun wir mal ...

Montag, 31. März 2014

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern

Und auch die Singvögel sind wieder da. Fehlt nur noch der volle Froschteich, und dann fühlt es sich endgütig wie Frühling an.



Einen schönen Start in die Woche wünscht euch die Strickliese

Freitag, 28. März 2014

Badvorleger

Zu einem Bad mit schwarz-weißen Fliesen und Laminat in anthrazit passt regenbogenbunt wunderbar. Ein paar Tage hat's gedauert. Aber nun bin ich fertig geworden.

Insgesamt sind es 24 Quadrate zu 8 Runden, von jeder Farbe 2 Squares und dann alles mit schwarzem Garn umhäkelt. Material: Schulgarn. Den Vorleger kann man auch mal bei höherer Temperatur in die Waschmaschine stopfen.


Leider musste ich mal wieder mit Blitz fotografieren. Die Lichtverhältnisse reichten nicht aus. Aber man kann die Struktur ganz gut erkennen.

Sonntag, 23. März 2014

MÄRZenbecher Granny Squares Beutel

Für die Farbaktion von DaWanda ging mir noch ein Häkelbeutel über die Nadeln. Es macht einfach immer riesigen Spaß, und sie kommen total gut an. Kein Modell bleibt lange bei mir. Also, wenn Du magst, schnapp ihn Dir bevor er weg ist.


Ein Schlüsselanhänger aus Sektkorken gehört auch noch dazu: